Ausflug ins Europäische Fledermauszentrum am Grenzbahnhof Bayerisch Eisenstein

Am 15. Juli machte sich unsere ganze Schule mit der Waldbahn auf den Weg zum Grenzbahnhof Bayerisch Eisenstein, um das dortige Fledermauszentrum zu besuchen. An drei verschiedene Stationen erfuhren die Kinder allerlei Wissenswertes über die Lebensweise der "Kleinen Schatten der Nacht".

Spielerisch entdeckten die Kinder die Wirkungsweise der Echoortung sowie die Gefahren, denen Fledermäuse heutzutage ausgesetzt sind.  

 

In der interaktiven Feldermausausstellung im Keller des Bahnhofsgebäudes bekamen die Schülerinnen und Schüler zahlreiche Informationen über die Erforschung der Fledermäuse früher und heute sowie über Flugtechnik und Nahrungsspektrum der "Kleinen Schatten der Nacht".

Bevor sie den Heimweg antraten, konnten die Kinder unter Anleitung der Naturparkpädagogen kleine Papier-Fledermäuse basteln.